Simon Fluck arbeitet seit Jahren als unabhängiger Filmemacher und Fotograf.

Der experimentelle Charakter seiner Projekte speist sich vor allem

aus dem Spiel von Körper, Wahrnehmung und der Idee

einer unmittelbar wirkenden Medien-Erfahrung.

FILM

Die wahre Faszination von Film  beinhaltet für mich nicht das möglichst versierte audio-visuelle Erzählen von Geschichten, das auf uns passiv Teilnehmende einwirken soll. Im Gegenteil, sind es die Momente des Nicht-Erzählens, des Stillstands und der Abstraktion. Es sind die Rhythmen, das Spiel mit Zeit und Raum oder traumhafte Strukturen über die wir Gesehenes, Gehörtes und Erlebtes reflektieren und evozieren. Die wahre Faszination liegt in der aktiven Filmerfahrung, in den Verschränkungen von Filmkörper und Zuschauenden.

Auswahl
Screenshot7.jpg
2 x 17_Simon Fluck
DSC03059_ergebnis.00_00_23_08.Standbild0
IMG_3882_edited.jpg
Il Colore del Passato_Simon Fluck
Quarantine_Simon Fluck
Take a Seat_Simon Fluck