The infant's eye

Der vielbeachtete und rückblickend nicht mehr wegzudenkende Avant-Garde Filmemacher und Autor Stan Brakhage stellt sich der Frage, wie unsere Wahrnehmung beschaffen wäre, wenn sie nicht auf Sprache basieren würde: "How many colors are there in a field of grass to the crawling baby unaware of 'Green'?". The infant's eye folgt Auszügen von Brakhages Text und stellt ihnen zusammen mit Ian William Craigs experimentellem Soundtrack aus A Turn of Breath verschiedene visuelle Versatzstücke entgegen. Ein Film, der sich selbst verneint. 

The infant's eye_Filmstill1_Simon Fluck
The infant's eye_Filmstill2_Simon Fluck

Inhalt

Farbemulsionen, Aufnahmen aus dem inneren des aufzeichnenden Kamerabodies und digital hinzugefügte Filmkörnung wechseln pulsierend mit Aufnahmen aus Natur und Stadt. 

Filmdaten

Titel: The infant's eye

Laufzeit: 09:21 min

Sprache: Englisch

Untertitel: /

Produktionsland: Deutschland

Credits

Regie: Simon Fluck

Text: Stan Brakhage

Musik: I. W. Craig